Die Seiser Alm hat eine Größe von etwa 56 km², erstreckt sich auf einer Höhe zwischen 1.680 Metern und 2.350 Metern über dem Meeresspiegel.

Südlich vom Compatsch, aber noch an der Westseite der Seiser Alm befindet sich der Spitzbühl.

Der Höhenunterschied zum Tal beträgt etwa 1000 Meter. Sobald die Sonne die Berghänge erwärmt, steigt die warme Luft auf und der Bergwind setzt ein, der dann ein weiträumiges „dynamisches Hangfliegen“ermöglicht. Wenn man ein Thermikeldorado in den Bergen nennen muesste, dann würde die Wahl immer auf die Seiseralm fallen.

Wer einmal auf dem Spitzbühl einen Thermiknachmittag erlebt hat, der weiß, dass manchmal auch Landeklappen oder Butterfly nichts nützen, da hilft nur ein weiter Leeflug um das Modell wieder auf den Boden zu bringen.