Nicht immer sind in den Styro- Tragflächen unserer Baukästen Servo- oder Klappenschächte bereits vorhanden. Wie man diese trotzdem auf relativ einfache Art selber herstellen kann soll hier vorgeführt werden.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mittels einer einfachen Styrosäge ist das schnell zu bewerkstelligen. Ein einfacher Bügel aus 0,8 - 1mm Stahldraht wird entsprechend des geplanten Servoausschnittes in U- Form gebogen und an einer Leiste befestigt. Daran werden die Zuleitungen für den Trafo angeschlossen.In diesem Fall ist zusätzlich ein Hochlastwiderstand dazwischengeschaltet, da das verwendete regelbare Netzteil immer einen Kurzschluss "vermutet" hat.

Nach dem entfernen der Beplankung kann mit dieser Vorrichtung ein exakter Ausschnitt mit der einfachen Vorrichtung erzeugt werden.

Das fertig eingebaute Servo, jetzt fehlt nur noch die Abdeckung.

Dieselbe Vorgehensweise ist natürlich auch für den nachträglichen Einbau von Störklappen möglich

Die Störklappe sitzt passgenau in dem angefertigten Ausschnitt.

Nach dem Einkleben der Störklappe wird diese noch rundum mit Balsa aufgefüttert und nach dem Anbringen der Klappenabdeckung sauber auf das Profil beigeschliffen.

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

 

Kleinanzeigen

Anmeldung

Zugriffzähler

1.png1.png1.png8.png9.png3.png
Heute81
Gestern185
Diesen Monat3857
seit 15.6.2015111893

Wer ist Online

Es sind 10 Gäste and ein Mitglied Online

Modellflug Eldorado

Die Gerlitzen - ideal für alle Hobbymodellflieger und die, die es noch werden wollen. Perfekte Thermik, Fliegen bei jeder Windrichtung,

weiterlesen...

Seiseralm

Das Fluggebiet der Seiser Alm mit dem Startplatz am Spitzbühl ist eines der bekanntesten in ganz Südtirol.

weiterlesen...

Fiss

  Gleich mehrere Flugplätze machen Serfaus-Fiss-Ladis zu einem Paradies für Modellflieger.

 Weiterlesen...